loader image
Gedenken an Hans und Sophie Scholl

Es lebe die Freiheit!

Heute vor 78 Jahren starben Sophie Scholl, ihr Bruder Hans und ein weiterer Kommilitone durch die Guillotine.

Für sie war die Freiheit von fundamentaler Bedeutung. Viele Menschen im damaligen Deutschland waren durch gezielte Propaganda und durch Verbreitung von Angst nicht nur dieses Freiheitswillens beraubt worden. Sie verachteten auch diejenigen, die für die Freiheit kämpften.
Parallelen zum Verhalten vieler Menschen in heutiger Zeit drängen sich förmlich auf.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Weitere Beiträge

Corona - Resolution BPT 21

Schluss mit der Corona-Panik

Mit der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes, mit der Grundsätze unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung ausgehebelt werden sollen, verlässt die Kanzlerin endgültig den Weg, den Deutschland über 70

Aufruf zur Friedensfahrt Ostern 2021

Friedensfahrt 2021 Die andauernde Freiheitsberaubung durch die unsinnigen und vollkommen unverhältnismäßigen Maßnahmen auf Grundlage der Coronaschutzverordnung gehen weiter. Grundlage ist nach wie vor lediglich die

Lockdown für immer!

Lockdown für immer! Mit den Zwangstestungen, die eine Infektion laut WHO nicht nachweisen können, hält die Bundesregierung die Zahlen hoch, um die Freiheitsberaubung unter Hinnahme